Bettina Huber

MAS in Cranio Facial Kinetic Science

Myofunktionelle Therapie
k-o-s-t® nach Dr. S. Codoni

Philosophie

Bereits in der Schulzeit interessierte ich mich für Biologie, Physiologie des Menschen und Chemie. So war es naheliegend, dass ich mich für eine paramedizinische Ausbildung entschied und den Beruf der Zahnmedizinischen Assistentin erlernte.
 

Mit dem Studium der Myofunktionellen Therapie an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel hat sich meine Vision einer eigenen Praxis verwirklicht. So arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, was mir grosse Freude bereitet.
 

Die Myofunktionelle Therapie (MFT) umfasst die funktionsorientierte Analyse und Behandlung von kraniofazialen Fehlbildungen (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten), Kiefergelenksschmerzen muskulären Ursprungs (Craniomandibuläre Dysfunktion), sprechmotorische Störungen bei orofazialen Fehlfunktionen und nach Gesichtsverletzungen (Narben, Tumoroperationen, Paresen).
 

Die häufigsten Erscheinungsbilder sind falsche Zungenruhelage, Aussprachestörungen, ein unphysiologisches Schluckmuster oder habituelle Mundatmung. Diese begünstigen eine erhöhte Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen, Fehlstellungen der Zähne, Fehlbildungen des Kieferknochens und Kiefergelenksbeschwerden. Dazu kommen Beeinträchtigungen der Gesichtsmuskulatur sowie Probleme mit dem Grundtonus und der Haltung des ganzen Körpers.
 

Bei myofunktionellen Anliegen bin ich gerne für Sie da!

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

wohlum

Baarerstrasse 18

8932 Mettmenstetten

  • Weiß Facebook Icon